Géint Gewalt u Kanner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Literaturempfehlungen zum Thema: Sucht

Literaturliste
 

Die aufgelisteten Bücher sind als Überblick und nicht als Empfehlung zu verstehen.


Familienkrankheit Alkoholismus: Im Sog der Abhängigkeit [Taschenbuch]
Ursula Lambrou (Autor)


Taschenbuch: 352 Seiten Verlag: rororo; Auflage: 2 (1. April 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3499626012 ISBN-13: 978-3499626012

Alkoholismus ist eine Familienkrankheit, die nicht nur dem eigentlichen Betroffenen zu schaffen macht, sondern nicht minder seinen Familienangehörigen. Kinder von Alkoholikern leiden noch als Erwachsene an den Verletzungen, die sie in ihrer Kindheit durch den Alkoholismus eines Elternteils erfahren haben, und quälen sich oft ein Leben lang allein mit versteckten Angst-, Schuld- und Rachegefühlen. Ein normales Familienleben ist ihnen unbekannt, sodass sie oft noch als Erwachsene große Schwierigkeiten haben, eine dauerhafte Partnerschaft zu realisieren. In diesem hochgelobten Standardwerk erfahren erwachsene Kinder von Alkoholikern, dass es Wege und Möglichkeiten gibt, dem Sog der Abhängigkeit zu entkommen und hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken. Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe

Wenn Eltern zu viel trinken: Hilfen für Kinder und Jugendliche aus Suchtfamilien [Broschiert]

Martin Zobel (Herausgeber)


Broschiert: 239 Seiten Verlag: Balance Buch + Medien; Auflage: 1., Aufl. (September 2008) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3867390266 ISBN-13: 978-3867390262

Wenn Eltern zu viel trinken, kann sich kein Familienmitglied entziehen, am wenigsten die Kinder. Trotzdem dreht sich oft alles um den Alkoholabhängigen und die Bewältigung seiner Sucht. Dieses Buch stellt die vergessenen Kinder aus suchtkranken Familien inden Mittelpunkt.Das übermäßige Trinken von Vater oder Mutter hat Auswirkungen auf die gesamte Familie. Kinder erleben häufig über Jahre hinweg eine angespannte und angstbesetzte Atmosphäre. In der Folge werden viele Jugendliche selbst Alkoholiker. Viele entwickeln jedoch Kompetenzen, die sie für ihr weiteres Leben stark machen. Diese Entwicklung unterstützt der Ratgeber.Er hilft Eltern, Angehörigen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Sucht- und Jugendhilfe, die stärkende Angebote für Kinder aus alkoholbelasteten Familien entwickeln möchten.Adressen von Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen sowie kommentierte Literaturhinweise und eine Checkliste zur Risikoabschätzung vervollständigen das Buch.

Lieber schlau als blau: Entstehung und Behandlung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit. Mit CD-ROM und Online-Materialien [Gebundene Ausgabe]
Johannes Lindenmeyer (Autor)

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten Verlag: Beltz; Auflage: 8., überarbeitete Aufl. (7. Januar 2010) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3621276955 ISBN-13: 978-3621276955

Therapeuten wie auch Betroffene und Angehörige erhalten medizinisches und psychologisches Wissen zur Alkohol-, Medikamenten- und Nikotinabhängigkeit. Entstehung und verschiedene Behandlungsformen von Abhängigkeiten sind dabei ebenso Thema wie Möglichkeiten einer Rückfallprophylaxe. Die Themen werden verständlich und abwechslungsreich dargestellt. Dieses Buch ist daher als Arbeitsmaterial in der Suchtbehandlung ebenso einsetzbar wie in Selbsthilfegruppen oder im Rahmen einer Therapeutenausbildung. Neu in der 8. Auflage: - Attraktives zweifarbiges Layout - Auf CD-ROM: Fünf zentrale Kapitel als Vortrag des Autors zur Beamer-Präsentation, Arbeitsmaterialien zum Ausdrucken Der Printausgabe dieses Buches liegt eine CD-ROM bei. Die Inhalte der CD-ROM sind für das E-Book online verfügbar, das Kennwort finden Sie im E-Book, Seite VIII.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü