Géint Gewalt u Kanner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Skillssammlung für die Advents- und Weihnachtszeit

Advents- und Weihnachtszeit
 

Jetzt wo die Weihnachtsfeiertage nahen, fühlen viele Menschen sich unendlich einsam oder möchten ihre Ruhe haben.
Die Weihnachtszeit ist eine Zeit geprägt von Erinnerungen an die eigene Familie, an die eigene Geschichte.
Schmerzvolle Erinnerungen können zu Hochspannung und Trauer führen.
Ich biete Ihnen hier eine Skillsammlung und Ideen, wie Sie gut über die Adventszeit und die Weihnachtsfeiertage kommen.
Auch wenn diese Feiertage für Sie bisher eventuell kritisch waren, so können Sie diese Zeit jetzt vorsorglich planen und selber aktiv gestalten.
Dadurch verlieren die Feiertage ihren möglichen Schrecken, und der Stress wird reduziert.

Wenn Sie sich einsam fühlen:

  • Vielleicht kennen Sie eine Einrichtung, die an einem der Feiertage geöffnet ist? Informieren Sie sich vorab, ob Sie sich anmelden müssen.

  • Machen Sie sich die Zeit, die Sie alleine zu Hause verbringen, besonders gemütlich: etwas Leckeres kochen, Duftkerzen, schöne Musik, das Haustier mit etwas Besonderem verwöhnen,

  • Gönnen Sie sich ein entspannendes Bad mit einem angenehmen Zusatz,

  • Trinken Sie einen leckeren Tee (z.b. Wintertee), oder einen Capuccino,

  • Backen Sie leckere Plätzchen, die Sie an Weihnachten essen können,

  • Schauen Sie in einem Veranstaltungskalender nach, ob Sie an den Feiertagen irgendwohin gehen möchten,

  • Gehen Sie ins Kino,

  • Benutzen Sie ein Aromaöl,

  • Gehen Sie spazieren,

  • Rufen Sie einen Freund oder eine Freundin an,

  • Treffen Sie sich in einem Chat mit Betroffenen,

  • Schauen Sie sich eine schöne DVD an,

  • Kuscheln Sie sich gemütlich ein,

  • Lesen Sie ein schönes Buch,

  • Malen Sie was Schönes,

  • Machen Sie sich selber ein Geschenk,

  • Treffen Sie sich mit Freunden,

  • Streicheln Sie Ihr Haustier und spielen mit ihm,

  • Denken Sie nicht darüber nach, wie es wäre, wenn Sie nicht alleine wären, und wie es den anderen geht, denn das hilft Ihnen nicht und zieht Sie nur runter,


Schmerzvolle Erinnerungen:

  • Bei Flashbacks und belastenden Erinnerungen an traumatische Erlebnisse können Sie beispielsweise die Imaginationsübung "Der sichere innere Ort" oder beziehungsweise "Der Wohlfühl-Ort" machen, z.B. mit der Audio-CD "Imagination als heilsame Kraft" von Luise Reddemann.

  • Wenden Sie die "Tresorübung" an, wenn Sie diese in der Therapie gelernt haben,
  • Bei einer Hochspannung von 70% und mehr kann der Notfallkoffer aus der DBT helfen,
  • überprüfen Sie die Realität: heute ist der ... Dezember 2016, ich bin hier in...., und ich bin JETZT hier und heute SICHER. Sehen Sie sich bewusst in Ihrer Umgebung um,


Dissoziation:
Wenn Sie bislang an den Weihnachtsfeiertagen regelmäßig unter Hochspannung standen oder im Nebel versunken sind, dann können Sie dieses Mal
vorsorgen und in Ihrem
Notfallkoffer genügend Stresstoleranzskills bereithalten, die Sie dann schnell einsetzen können.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü