Géint Gewalt u Kanner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Was sollte in den "Notfallkoffer"?

Notfallskills
 

Der Notfallkoffer ist eine Sammlung aller möglichen Dinge, die Ihnen gut tun und in schwierigen Situationen als Skills helfen können.
Natürlich müssen Sie hierfür keinen richtigen Koffer verwenden.  
Geeignet sind alle Arten von kleinen Kisten, Taschen oder Schachteln, die genügend Platz für Ihre Sammlung bieten, und die Sie problemlos überall mitnehmen können.
Praktisch ist zum Beispiel ein Schuhkarton, den Sie individuell gestalten, oder ein Schminktässchen z.B.....

Was kommt in den Notfalkoffer hinein?
Im Notfallkoffer finden alle Dinge Platz, die Ihnen gut tun, die hilfreich und gesund sind – also keine Klingen, Alkohol oder dergleichen.
Ansonsten sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Beispiele:
- schöne Fotos, z.B. von Freunden oder Ihren Tieren,
- schöne Briefe, die Sie erhalten haben, bitten Sie z.B. liebe Freunde Ihnen einen Text für Ihren Notfallkoffer zu schreiben,
- angenehmes Parfum oder Duftöl,
- kleines Puzzle,
- Geduldsspiel,
- getrocknete Chilischoten,
- Pfefferkörner zum Zerkauen,
- Ihre Lieblingsbonbons,
- Brausestäbchen, Brausepulver,
- Knister-schokolade,
- Ihre Lieblings-schokolade,
- Zettel mit Telefonnummern von Menschen, die Sie im Notfall anrufen können, z.B. TherapeutIn, Freunde, Seelsorge,
- Zettel und Stift zum aufschreiben,
- Mini-malbuch, Farben,
- Murmeln oder hübsche kleine Steinchen,
- "Handschmeichler",
- Igelball,
- Rätselheft,
- Kaugummis, am besten Ihre Lieblingssorte,
- ein paar Teebeutel mit leckeren Sorten,
- Haargummi zum Flitschen am Handgelenk,
- CD mit angenehmer Musik,  
- kleines Stofftier,
- Fisherman's Friend "extra-stark",
- Ammola-Riechstäbchen (Ammoniak-riechstäbchen, können über die Apotheke bezogen werden),
- kleine Tuben extrascharfer Senf,

.....
Stellen Sie Ihren "ganz persönlichen Notfallkoffer zusammen".

Wichtig:
Was bei dem Einen hilft, muss nicht beim Anderen auch helfen!
Bei Menschen mit DIS (Dissoziativer Identitätsstörung) kann z.b. ein Eisbeutel oder Ammoniak kontraindiziert sein: hier helfen dann eher
Dinge, die guttun. (z.b. Tee, Schokolade,...)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü