Géint Gewalt u Kanner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wie mache ich Imaginationsübungen?

Übungen > Imaginationsübungen
 

Wie mache ich Imaginationsübungen?
Setzen Sie Sich möglichst bequem hin, die Füße fest auf dem Boden verankert.
Wenn es Ihnen möglich ist, schließen Sie Ihre Augen, falls nicht, fixieren Sie einen festen Punkt im Raum (am besten mit gesenkten Augen).
Zuerst sollten Sie versuchen, Sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren. Danach auf die Punkte Ihres Körpers, die den Boden, die Lehne des Stuhls,
die Sitzfläche etc. berühren. Wie fühlt sich das an? Versuchen Sie Sich so gut wie möglich dabei zu entspannen und an nichts zu denken.
Gedanken und Gefühle, die kommen, sollten nicht festgehalten werden. Lassen Sie sie einfach vorbeischweben.

Bei den ersten Malen, bei denen man die Übungen macht, empfiehlt es sich die CD zu nutzen oder sich von einer Person, der man vertraut,
die Übung vorlesen zu lassen. Später kann das auch allein gedanklich gemacht werden. Am besten, Sie stellen Sich einen Wecker, um die Übung
zeitlich zu begrenzen. Die Übung sollte nie mehr als 30 Minuten dauern.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü